Die Abenteuer des Igels NadEzhko

In Verbindung mit dem Spiel Bäcker ohne Grenzen haben wir zusätzlich die Bücherreihe für Kinder „Die Abenteuer des Igels NadEzhko, eines Bäckers ohne Grenzen“ kreiert. Der Text und die Illustrationen dieser einzigartigen Werke stammen aus der Feder von Dr. Nadezhda Savova-Grigorova, Kulturanthropologin (Abschluss an der Princeton University), ausgezeichnet mit „Traveler with a Mission of the Year 2012” vom National Geographic.

Der Name „NadEzhko“ steht im Bulgarischen für „über dem Sticheln stehen/sich nicht ärgern lassen“ und kann mittels verschiedener Wortspiele in viele andere Sprachen übersetzt werden: Ins Englische als „HedgeHope“ (hoffnungsvoll über jede Hecke/jedes Hindernis hüpfen); ins Deutsche als „SchutzIgel“ (ähnlich wie „SchutzEngel“); ins Italienische als „SorRiccio“ (sorriso – das Lächeln; riccio – der Igel); ins Portugiesische als “SorOuriço” (sorriso – das Lächeln; ouriço – der Igel); ins Spanische als „SonEnriso“ (sonrisa – das Lächeln; eriso – der Igel); ins Französische als SourHérisson (sourire – das Lächeln; hérisson – der Igel).

Wenn Ihnen eine kreative, verspielte Übersetzung in Ihre Sprache einfällt, teilen Sie uns diese bitte mit!

Möglicherweise ist es Ihnen aufgefallen, dass zwischen dem Namen des Igels NadEzhko und dem Namen der Autorin Nadezhda eine Verbindung besteht: Die Namen ähneln sich nicht nur in der Aussprache, sondern auch in ihrer Bedeutung. Nadezhda bedeutet auf Bulgarisch „Hoffnung“ und oftmals wird der Name bei ihren Reisen rund um den Globus durch die jeweilige lokale Übersetzung des Wortes ersetzt. Die Einheimischen haben Spaß daran, die Autorin „Hoffnung“ statt Nadezhda zu nennen und so heißt sie in Spanien „Esperanza“, in Äthiopien „Tesfanesh“ und in Israel „Tikva“.

Die Bücher sind speziell so konzipiert, dass sie bei Kindern die Fähigkeiten „Empathie“ und „emotionale Intelligenz“ im Sinne von „andere Menschen respektieren und ihnen liebevoll begegnen“ fördern. Wenn man den abenteuerlichen Igel-Bäcker NadEzhko auf seinen Reisen rund um den Globus begleitet, erfährt man eine ganze Menge über die faszinierende Musik- und Tanzfolklore der verschiedenen Völker, über die verschiedenen kulinarischen und handwerklichen Traditionen. Dadurch werden Weisheit und Toleranz gefördert.

  • Jedes Buch enthält jeweils ein Rezept für einheimisches Brot oder Gebäck, das in der Regel persönlich von Nadezhda während ihrer Reisen durch die jeweiligen Länder ausgesucht wurde. Die Rezepte können dann mit der ganzen Familie zu Hause ausprobiert werden oder die Kinder kochen sie gemeinsam mit ihren Lehrern und Betreuern in der Schule bzw. im Kindergarten nach.
  • Darüber hinaus hat jedes Buch ein übergreifendes Thema, das den Kindern eine bestimmte Tugend nahe bringt, indem die Lebensgeschichte eines einheimischen Heiligen, der zu Lebzeiten für sein tugendhaftes Verhalten geehrt wurde, erzählt wird (die Darstellung erfolgt in einer geeigneten Art und Weise für Kinder mit unterschiedlichem kulturellen und religiösen Hintergrund).
  • Diese Kinderbücher eignen sich hervorragend als pädagogisches Werkzeug in Ergänzung zu den Geschichten aus dem Spiel 3 des Spielsets Bäcker ohne Grenzen. Sie beinhalten verschiedene Informationen über diverse Länder: Die Kinder erfahren mithilfe des Spiels mehr über globale und wirtschaftliche Themen, während sie durch das Bildband einen Einblick in die kulturellen und geografischen Besonderheiten bekommen.
  • Freuen Sie sich auf laufend neue Bücher sowie auf neue Geschichten zum Spiel 3 des Spielsets Bäcker ohne Grenzen, die Nadezhda auf der Internetseite veröffentlichen wird.

Lernen Sie unseren Bäcker ohne Grenzen NadEzhko kennen, einen Igel mit weichen Stacheln und einem weichen Herzen!

DIE BÜCHER